Wieviel Geld braucht man für Essen pro Monat?

An den 36 Tagen der Studie habe ich insgesamt 184.- Euro für Lebensmittel und Getränke ausgegeben. Umgerechnet auf ein Monat mit 30 Tagen ergibt das eine Summe von 154.- Euro im Monat. Ich habe „normal“ eingekauft, preiswerte Eigenmarken, aber auch einige Bioprodukte, sehr wohl mit einem Auge auf den Preis, aber nicht einfach überall automatisch das günstigste Produkt.

Der günstigste Tag war der Tag 30 mit 3,82 Euro für reguläre drei Mahlzeiten. Ein sehr günstiges Mittagessen hatte ich an Tag 01 -Nudeln mit Tomatensoße, grünem Salat und Hollersaft um 0,88 Euro. Das teuerste Mittagessen hatte ich am Tag 04 mit 5,81 Euro -Rindersteak mit Bratkartoffel und grünem Salat mit einem Glas Bier. Der an Lebensmitteln teuerste Tag insgesamt war der Tag 11 mit 8,22 Euro inklusive der Getränke. Der Tagesschnitt für Essenskosten beträgt 5,13 Euro. Meistens habe ich zuhause gekocht. Wenn ich auch mal auswärts gegessen habe, sind diese Kosten in der Spalte „soziale Teilhabe“ angeführt.

Resümee:

Ich habe Lebensmittelkosten von 150.- bis 160.- € pro Monat:

Für Lebensmittel und Getränke brauche ich normalerweise zwischen 150.- und 160.- Euro pro Monat. Voraussetzung ist, dass ich selber koche, nicht allzu viele Fleischgerichte zubereite und beim Einkaufen auch etwas auf den Preis schaue. Günstig leben kann man mit Hauptgerichten von Nudeln, Reis, Kartoffeln, Polenta, Linsen etc. Teurer kommen Fleischgerichte und alkoholische Getränke.

Lebensmittelkosten von 140.- € pro Monat

Wenn ich sparen will, oder wenn ich gesünder leben wollte, dann könnte ich die Süssigkeiten zwischendurch einfach weglassen. Schokolade und Gummibärli etc. herausgerechnet würde mir 6.- Euro sparen. Weiters könnte ich den Alkohol weglassen. Ohne Bier und Wein könnte ich weitere 15.- Euro pro Monat einsparen. So käme ich auf Lebenshaltungskosten von etwa 140.- Euro pro Monat.

Lebensmittelkosten von 120.- € pro Monat

Wenn ich mit 120.- Euro monatliche Ausgaben auskommen möchte, dann wird es schwierig. Ich könnte vollständig auf Fleisch verzichten. Das würde 15.- Euro pro Monat bringen. Dann müsste ich noch 5.- Euro durch günstigeren Einkauf einsparen.

Lebensmittelkosten von 100.- € pro Monat

Das wäre für mich wahrscheinlich nur sehr, sehr schwer möglich. So viel Disziplin würde ich sicher nicht aufbringen. Es gibt aber Menschen, die so leben können und das auch wollen, so wie der Mann in diesem Video:

Eine Antwort auf „Wieviel Geld braucht man für Essen pro Monat?“

  1. Ahhhhh, das habe ich jetzt mal überhört!! Nestle ist einer der wiederlichsten Unternehmen der Welt. Einfach Verbrecher! Bitte informiere dich genauer bevor du sagst dass Nestle toll ist. Aber tolles Video! Danke 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.